Beruf und Studium (3)

Wie angekündigt bin ich direkt aus dem Kurzurlaub zum Bloggen zurückgekehrt. Erste versprochene Rückmeldung: Wie sieht es mit der Erholung aus? Immerhin gab es nur eine “berufliche” Sache (eine Terminvereinbarung), die ich aus dem Urlaub erledigen musste und nur einen Stau (dafür sehr heftigen: 1h für 10km=Joggingtempo!), den ich ertragen musste. So konnte ich die paar Tage in Bayern gut genießen.

Aber jetzt zum “eigentlichen Versprechen”, der Schilderung, wie ich meinen Beruf (Unternehmensberater) mit meiner Lehrtätigkeit bei der AKAD verbinde. Heute am Beispiel Assignment. Jeder AKAD-Studierender hat eine ganze Reihe von Assignments (Hausarbeiten) im Laufe seines Studiums zu erstellen. Ich habe eine große Menge an Assignments zu korrigieren (für die Insider: BWL33, LOG04, LOG11, BWL09). Sicherlich benötigt man für eine Korrektur nicht solange wie für die Erstellung eines Assignments, aber dafür sind es bei mir 2-3 Assignments jede Woche!

Auf der einen Seite macht sich hierbei bei mir der Vorteil des Fernstudiums bemerkbar: Auch ich kann die Assignments zu jeder beliebigen Zeit lesen und bewerten, so wie Sie sie zu jeder Zeit erstellen können. Damit ist dieser Teil meiner Lehrtätigkeit mit meinem “Beruf” als Unternehmensberater gut vereinbar. Nur wenn meine Arbeit als Berater gerade Überhand nimmt (kennen Sie sicherlich auch), dann fällt solch eine Aufgabe, die sich “leicht” verschieben lässt, öfter einmal “hinten ´runter”. Wie kann man darauf reagieren?

Mein Rezept: Ich blocke (nicht blogge 😉 ) mir einen Abend, an dem ich dann einen evtl. sich angehäuften Berg an Assignments korrigiere – und dies solange, bis er abgebaut ist, zur Not auch bis in die Nacht hinein. Das kann zwar sehr anstrengend werden, aber nach dieser Arbeit fühle ich ein “erhebendes” Gefühl, mal wieder etwas geschafft zu haben, was ich mir fest vorgenommen habe.

Wie gehen Sie mit dem Druck eines abzugebenden Assignments bei gleichzeitigem Arbeitsstress im Beruf um?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.