Beruf und Studium (9)

Nun ich muss meine angefangene Serie “Beruf und Studium” endlich wieder aufnehmen – fast zu lange ist der letzte Beitrag her (erinnert sich noch einer?).

Wie den Studierende, so geht es aktuell auch mir: Doppelbelastung aus Beruf (bei mir Beratungsunternehmen) und Studium (bei mir auf der “anderen Seite”) scheint mir im November besonders “heftig”. Nicht nur bei mir, sondern auch bei den Studierenden ist der November wohl ein echter “Stressmonat” ist.

Erst einmal von mir: Es kommt so einiges zusammen im November. Zum einen häufen sich die Seminare, die ich zu halten habe in diesem Monat extrem. Zusätzlich das Colloquium und eine Häufung an Assignments und Abschlussarbeiten. Und im “Beruf” geht es mir auch nicht besser: Entweder wollen die Beratungsprojekte noch besser Ende des Jahres abgeschlossen werden – oder Kunden wollen unbedingt noch in diesem Jahr mit einem Projekt beginnen (Restbudgets etc.). Stress pur – aber ich hoffe auf den Dezember und die “berufliche” Entspannung vor Weihnachten – wenn es dann mit der “privaten” Anspannung erst richtig los geht.

Aber auch bei den Studierenden scheint mir der November ein “Stressmonat” zu sein. Viele nehmen sich noch Assignments vor, die sie wohl das gesamte Jahr hatten machen wollen – und jetzt noch vor Jahreswechsel unbedingt abgeben wollen.

Leider stelle ich fest, dass dies gerade bei den Assignments nicht “qualitätsfördernt” ist – und so manches Mal zu “nicht erlaubten” Mitteln führt. Hierzu aber ein blog spezial beim nächsten Eintrag.

Ein Gedanke zu „Beruf und Studium (9)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.