AKAD-Absolventin erhält DGFP-Bachelor Preis!

AKAD-Absolventin erhält DGFP-Bachelor Preis!

Katharina Brening

Unsere Absolventin Katharina Brening hat es geschafft: Erfolgreich absolvierte sie nebenberuflich ein BWL Fernstudium. Außerdem wurde ihre Abschlussarbeit am 13. Mai von der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) ausgezeichnet – der Titel: „Entwicklung eines Employer Branding Konzepts am Beispiel der Bechtle AG“.

“Es haben sich plötzlich Türen geöffnet, von denen ich niemals dachte, dass diese wirklich so sehr an einem Studium hängen.”

Katharina Brening hat ihr BWL-Studium bei AKAD in nur drei Jahren absolviert – neben der vollen Berufstätigkeit als Vorstandsassistentin bei der Bechtle AG in Neckarsulm. Beim IT-Dienstleister hat die heute 31-Jährige bereits nach ihrem Abitur eine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau abgeschlossen. „Aber ich wusste immer, dass ich irgendwann noch studieren würde“, so Brening. 2009 war es dann soweit: Katharina Brening schrieb sich für ein nebenberufliches BWL-Studium ein, denn „es war mir wichtig Studium und Beruf zu verbinden. Als mir dann eine Freundin AKAD vorschlug, war ich schnell von dem nebenberuflichen Modell überzeugt.“ Seit 2012 hat Brening ihren Abschluss in der Tasche, nun kam noch die DGFP-Auszeichnung hinzu. Und auch beruflich hat sich schon einiges getan: Von der Assistenz wechselte sie als Referentin in die Vertriebssteuerung: „Das wurde mir direkt nach dem Studium angeboten.“ Brening resümiert: „Es haben sich plötzlich Türen geöffnet, von denen ich niemals dachte, dass diese wirklich so sehr an einem Studium hängen.“

“Es kommt der Tag, an dem alles vorbei ist, man voller Stolz zurück blicken kann und genau weiß, wofür man es getan hat.”

Der Studienabschluss hat sich bei Katharina Brening schnell und positiv auf ihre Karriere ausgewirkt – dennoch ist ihr die dreijährige Doppelbelastung im Gedächtnis geblieben: „Job und Studium unter einen Hut zu bringen, ist wirklich ein gutes Stück Arbeit. Hartnäckigkeit, Ehrgeiz und Durchhaltevermögen sind daher für jeden wichtige Eigenschaften, der sich dieser Herausforderung stellen will. Ich kann den ‚Frischlingen’ nur mitgeben: Dran bleiben! Es kommt der Tag, an dem alles vorbei ist, man voller Stolz zurück blicken kann und genau weiß, wofür man es getan hat.“

Der DGFP-Bachelor Preis in Kürze

Mit dem DGFP-Bachelor Preis zeichnet die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. jährlich Bachelor-Absolventen aus. Die Preisträger haben in einer herausragenden Bachelorarbeit zu einer aktuellen Fragestellung aus dem Bereich des Personalmanagements zukunftsweisende Ideen oder Ansatzpunkte erarbeitet, die das Personalmanagement in Unternehmen nachhaltig positiv beeinflussen können. AKAD-Professor Dr. Ulrich Kreutle fasst die ausgezeichnete Arbeit von Katharina Brening folgendermaßen zusammen: „Neben einer breit angelegten Befragung entwickelt Frau Brening viele Handlungsempfehlungen, um die identifizierten Werte der Bechtle AG den zentralen Interessengruppen zu kommunizieren und in gelebte Stärken zu transformieren. Systematisch, methodisch korrekt und auf der Basis fundierter Informationen wurde somit eine konkrete und umsetzbare Problemlösung erarbeitet.“

2 Gedanken zu „AKAD-Absolventin erhält DGFP-Bachelor Preis!

  1. Das klingt doch mal wirklich motivierend! Und ich kenne das Gefühl auch, wenn man sagen kann: Endlich habe ich das geschafft und es fühlt sich einfach nur gut an! Ohne Studium kann man sich kaum noch entfalten auf dem Arbeitsmarkt. Ich würde es auch jederzeit wieder so machen, dass ich den Zweiten Bildungsweg einschlage und mir dadurch einfach viel mehr Möglichkeiten eröffne. Herzlichen Glückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.