Grund zur Freude: Die AKAD ist gleich mehrfach “top”

Jeder, der sich schon einmal auf die Suche nach einem Fernstudium oder einer Weiterbildung gemacht hat, weiß: Das Meer der Bildungsanbieter ist groß.  Die AKAD University sticht aus diesem Meer positiv hervor. Das belegen zwei aktuelle Umfragen. Im Deutschland Test “Lernen fürs Leben” (erschienen im Focus, Ausgabe 5/2018), erhält die AKAD University den Titel „Top Mehr lesen…

Mit dem California Campus Program nach Sacramento

Interkulturelle Erfahrungen sammeln. Über den berühmten Tellerrand schauen. Sprachkenntnisse auffrischen. Eine gute Zeit erleben, an die man sich auch später gerne erinnert:  Ein Auslandsaufenthalt gehört für viele zu den Höhepunkten des Studentenlebens. Doch wer berufsbegleitend studiert, der kann nicht mal eben drei bis neun Monate in die Welt hinausziehen. Für AKAD-Studierende gibt es deshalb das Mehr lesen…

AKAD University bei der Learntec in Karlsruhe dabei

Wie werden wir in einer Welt, die sich immer schneller dreht, und die von uns immer mehr Flexibilität erfordert, weiterhin erfolgreich lernen? Wie sieht sie aus, die Bildung in Zeiten der voranschreitenden Digitalisierung? Einblicke in den Digitalisierungsprozess Prof. Dr. Ronny Fürst, CEO und Kanzler der AKAD University, setzt sich täglich mit Fragen wie diesen auseinander. Mehr lesen…

Die ersten Klausuren: 2. Erfahrungsbericht von Bernd Binder

Wie bereits im ersten Erfahrungsbericht erwähnt, werde ich nun über die ersten Klausuren berichten und zusätzlich, für alle die ebenfalls bereits den staatlich geprüften Techniker gemacht haben und sich Gedanken über den Bachelor im Fernstudium machen, meine ersten Vergleiche zu diesem ziehen. Die ersten Klausuren FTE01 (Fertigungstechnik 1) und PRG21 (Grundlagen der Informatik und Programmierung) Mehr lesen…

Zu Besuch an der AKAD University: 8. Erfahrungsbericht von Elif Ocakci

Hallo zusammen, wieder ist seit meinem letzten Blog jede Menge Zeit vergangen, in der Zwischenzeit war ich auch 2-mal an der AKAD vor Ort in Stuttgart. Das Projekt hieß PRD81 J Ich habe mich für das Wahlpflichtfach Produktion entschieden. Im Oktober wurde dafür ein 2 Tägiges Präsenzseminar bei Herrn Dr. Maschler angeboten. Da das Fach Mehr lesen…