Neuerscheinung in der Reihe AKAD Forum: Work-Life-Balance

Kirschten_WLBIn ihrem praktischen Handbuch zur Work-Life-Balance stellt AKAD-Dozentin Prof. Dr. Uta Kirschten Konzepte und Instrumente zur Umsetzung von mehr Balance in Unternehmen vor.

Die aktuellen Ergebnisse der Stress-Studie von der Techniker Krankenkasse belegen einmal mehr das Ausmaß der durch Arbeitsstress und fehlenden Ausgleich verursachten Erkrankungen. So falle es insbesondere Großstädtern immer schwerer, das Berufs- und Privatleben zur eigenen Zufriedenheit miteinander zu vereinbaren. Die Gründe hierfür liegen beispielsweise in den vielfältigen Veränderungen der Arbeitswelt, der steigenden Entgrenzung zwischen Arbeits- und Privatleben, aber auch dem veränderten Rollenbild zwischen Mann und Frau. Kein Wunder also, dass das Konzept der oder zumindest die Diskussion um die Work-Life-Balance seit einigen Jahren eine steigende Aufmerksamkeit erfährt.

Die Spezialistin für Human Ressource Management Prof. Dr. Uta Kirschten hat nun mit „Work-Life-Balance. Herausforderungen – Konzepte – Praktische Erfahrungen“ din Buch vorgelegt, das die mit der Work-Life-Balance verbundenen Phänomene aufgreift und praktische Konzepte für Unternehmen und Betroffene vorstellt. So werden zum einen die negativen Auswirkungen einer einseitig dominierenden Arbeitswelt behandelt, zum anderen Konzepte und Instrumente für eine bessere Work-Life-Balance vorgestellt – Praxisbeispiele aus der betrieblichen Umsetzung werden ebenfalls diskutiert. Prof. Kirschtens Buch richtet sich an alle, die sich mit dem Konzept der Work-Life-Balance ausführlich beschäftigten möchten, zum Beispiel an Praktiker aus Unternehmen und Beratungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *