Digitale Hochschule

Die Zeiten ändern sich – rasant. Wo gestern noch die CDU ein Regierungsabo innehatte, regieren heute grüne Ministerpräsidenten. Wer kürzlich noch glaubte, E-Mails seien modern, der kannte Facebook, Twitter und Blogs noch nicht. Und wer Vorlesungen in stickigen Hörsälen eine gute alte Tradition nennt, ist sowieso von vorgestern. Auch die Alma mater, einst Symbol für Mehr lesen…

Weiter-Bildung (II)

Zur Feier eines höheren Bildungsabschlusses schenkten mir Freunde kürzlich – ein Buch, was sonst. “Kopfarbeiter” können ja bekanntlich mit einem Werkzeugkoffer nicht so viel anfangen… Der Titel machte mich dann aber doch stutzig: “Ich schraube, also bin ich. Vom Glück, etwas mit den eigenen Händen zu schaffen.” Wollte man mir etwa mehr oder weniger dezent Mehr lesen…

Kreative Zerstörung?

Zum Abschluss der Drei-Fragezeichen-Wochen im AKAD-Blog schließe ich mit einem entsprechenden Titel, auch inhaltlich, an Prof. Remmeles letzten Eintrag an. Der Kapitalismus als kreative Form der Zerstörung? Eine seltsame Vorstellung, oder? Jedenfalls für den oder die Zerstörten. Aber wie heißt es so schön: „Bisschen Schwund is immer“. Was der Joseph Schumpeter zugeschriebene Begriff der „kreativen“ Mehr lesen…

Wandel als Chance begreifen – Willkommen beim AKAD Kolleg

Hallo liebe Interessenten des AKAD-Blog! An Tag 5 seit Start unseres Blogs möchte ich Ihnen das AKAD Kolleg vorstellen, jenen Teil der AKAD, der sich mit Weiterbildung im berufsbegleitendem Fernstudium  jenseits von den akademischen Studiengängen an den Hochschulen und der WHL beschäftigt. Hier suchen und formen wir Lehrgänge und kompakte Fernkurse mit 3 bis 24 Monaten Mehr lesen…