Rückblick: Brandaktuelle Personalthemen – AKAD Gesprächskreis Personal 2019

Der “Gesprächskreis Personal” war in diesem Jahr zu Gast in den Thüringen-Kliniken Saalfeld.

Einmal jährlich treffen sich im „Gesprächskreis Personal“ personalwirtschaftlich interessierte Studierende und Alumni der AKAD University mit Personalexperten aus der Praxis. In diesem Jahr fand das 22. Treffen des Gesprächskreises am 10. Mai in den Thüringen-Kliniken Saalfeld statt. Die Veranstaltung wurde von der AKAD Absolventin, Frau Manuela Faber, jetzt Prokuristin der Thüringen-Kliniken in Saalfeld, organisiert. Die Leitung hatte die Gesprächskreis-Gründerin, Frau Dr. Sieglind Lippert, tatkräftig unterstützt von Frau Prof. Dr. Uta Kirschten.

Teilnehmerfeedback

Praktische Relevanz beleuchten

Frank Zielasko: „Auch das 22zigste Mal ist es dem Gesprächskreis gelungen, brandaktuelle Personalthemen aufzugreifen und in ihrer praktischen Relevanz zu beleuchten. Dem diesjährigen Praxispartner gebührt großer Dank für die engagierte und offene Darlegung, in Zeiten starker Konkurrenz scher ein Novum. Doch das ist das Markenzeichen des Gesprächskreises: branchenübergreifender offener Erfahrungsaustausch unter Begleitung und Inspiration der Personalwissenschaft“.

Persönlicher Eindruck vor Ort

Pia Geidel: „Der ausführliche Bericht zum Pflegegesetz und der Personaluntergrenze im Klinikum zeigte, wie wichtig die Personalgewinnung und Mitarbeiterbindung ist. Entscheidend dabei ist die Datenerhebung und das Bereitstellen von Daten für statistische Auswertungen.
Deutlich wurde aufgezeigt, dass auf die Ressource Mitarbeiter im Unternehmen nicht verzichtet werden kann, trotz steigender Kosten und Technologien.
Einen persönlichen Eindruck konnte man sich vor Ort von den stationären Behandlungsräumen verschaffen. Das Arbeiten im Team, gute Organisation im Tagesablauf, faire und zufriedene Behandlung für die Patienten stehen im Vordergrund. Große Anstrengungen werden unternommen, damit sich alle wohlfühlen können, vom Arzt, Pflegekraft, Auszubildenden bis hin zur Reinigungskraft.
Rundum eine gelungene, sehr informative Veranstaltung!”

Alle Teilnehmer verabschiedeten sich mit Auf Wiedersehen im nächsten Jahr”.

Beispiele aus der Praxis verschiedener Branchen

Ziel des Gesprächskreises ist es, vor Ort aktuelle personalwirtschaftliche Aufgaben aus der Sicht von Theorie und Praxis zu diskutieren sowie die Gelegenheit zum Netzwerken zu schaffen. Bisher wurden Unternehmen unterschiedlichster Branchen besucht, so Siemens, Ikea, BMW, aber auch das St. Georg Krankenhaus, die Leipziger Verkehrsbetriebe, die Sparkasse Leipzig, die Universität Leipzig, die Stadtwerke Leipzig, DHL Leipzig und im vergangenen Jahr die Messe Leipzig.

Über Gesprächskreis-Gründerin:

Dr. oec. habil. Sieglind Lippert ist AKAD-Dozentin und Ambassadorin des Karrierenetzwerks AKAD Connect. Sie organisiert einmal jährlich für AKAD-Absolventinnen und -Absolventen den Gesprächskreis Personal in Leipzig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.