Vorbereitung auf Klausuren – 2. Erfahrungsbericht von Bernhard Mathes

Bernhard Mathes, Stipendiat Wirtschaftsingenieurwesen (Master of Engineering) Hallo zusammen, weitere drei Monate sind vergangen, in welchen wieder einiges passiert ist. So habe ich nach meiner Klausur Ende Dezember in Prozessmodellierung mich auf eine weitere Klausur für den 11.02.2017 vorbereitet und vor einigen Tagen absolviert. Aber der Reihe nach. Nach meiner ersten Klausur Anfang September konnte Mehr lesen…

Ablaufplan für 2017 – 5. Erfahrungsbericht von Elif Ocakci

Hallo zusammen, es ist mal wieder an der Zeit, meine Erfahrungen aus dem Studium mit Euch zu teilen. Natürlich habe ich seit meinem letzten Blog-Beitrag auch an der AKAD University einiges erlebt. Wie viele von Euch auch, habe ich die Zeit zwischen den Jahren genutzt, um Assignments zu schreiben und das nächste Studienjahr zu planen. Mehr lesen…

Stipendiaten: Diese Flüchtlinge wollen das AKAD-Fernstudium zur Integration nutzen

Es sind keine gewöhnlichen Lebensläufe, die die sechs angehenden Studenten der AKAD University mitbringen. Ihre Motivation für das Fernstudium sind nicht der nächste Karriereschritt und ein besseres Gehalt. Es geht um ihre Zukunft in Deutschland. Unsere neuen Stipendiaten sind aus ihrer Heimat geflüchtet, um Krieg oder persönlicher Bedrohung zu entgehen. Ein deutscher Studienabschluss soll ihre Mehr lesen…

“Deglobalisierung: Risiko oder Rettung?” Ein Rückblick auf das 8. AKAD Forum

Zwischen Optimismus und Schreckensszenarien bewegte sich das diesjährige Wissenschaftsforum der AKAD University und des Absolventenvereins AKADalumni. Referiert und diskutiert wurde am 29. Oktober über das spannende Thema „Deglobalisierung: Risiko oder Rettung?“ in seinen ökonomischen, kulturellen und technologischen Perspektiven. Damit nutzte die Fernhochschule die Expertise ihrer drei Fachbereiche für die Veranstaltung: der School of Business Administration Mehr lesen…

Bionik: So übertrumpft die Natur die Erfindungen des Menschen

Ein Gastbeitrag von Dr.-Ing. E. W. Udo Küppers „Die friedliche Ahnungslosigkeit der Gesellschaft angesichts einer völligen Einflussnahme bestimmter Kräfte war in den letzten Jahren nicht zu überbieten[…]“. Unter anderem mit diesem Worten schrieb Viviane Forrester 1997 ein eindrucksvolles Plädoyer gegen die Macht der Weltwirtschaft. Sie sprach sich gegen die Bevormundung von Bürgern und ganzen Gesellschaften Mehr lesen…