Ocakci-Elif

Stipendiatin Elif Ocakci: Erfahrungen nach den ersten Studienmonaten

Nun bin ich im 4. Studienmonat und kann einige meiner Erfahrungen mit Euch austauschen.

Nachdem ich jetzt bereits einige Klausurvorbereitungen hinter mir habe berichte ich euch gerne über meine Klausurvorbereitungsphase.

In dieser Phase habe ich erst den großen Unterschied zwischen Fernstudium und dem Studieren an einer normalen Hochschule mit Anwesenheitspflicht gesehen. Plötzlich konnte ich den Professor nach der Vorlesung nicht spontan nach dem Rechenweg fragen und mir die Aufgabe persönlich erklären lassen.

Die Lernunterlagen von AKAD finde ich sehr gut und ausführlich. Allerdings wäre es sehr hilfreich wenn die Tutoren den thematischen Inhalt der Klausur ein wenig eingrenzen würden. Ich hatte einen großen Berg voll Lernmaterial und sehr wenig Informationen darüber, was wirklich klausurrelevant ist. Diese Menge an Lernmaterial erwies sich anstrengender als erwartet. Nach einem anstrengenden Arbeitstag ist es schwer sich zu überwinden und die notwendige Motivation aufzubringen, um die Lernunterlagen durchzuarbeiten.

Meine Erfahrung bezüglich Betreuung durch die Tutoren/Professoren ist sehr unterschiedlich. Manche Tutoren/Professoren reagieren sehr schnell, sind freundlich und hilfsbereit, andere dann leider eher weniger. Da die Kommunikation per Mail in einem Fernstudium sehr entscheidend ist, war es sehr schade, negative Erfahrungen zu machen. Man ist auf jede Mail und jeden Ratschlag angewiesen.

Ich kann jedem empfehlen sich in sozialen Netzwerken mit AKAD-Studierenden auszutauschen. Mittlerweile habe ich über soziale Netzwerke Kommilitonen und Kommilitoninnen kennengelernt, mit denen ich mich regelmäßig austausche. Ich habe von Ihnen viele hilfreiche Tipps bekommen.

Das wars erstmal mit meinen Erfahrungen. Ich werde Euch weiterhin auf dem Laufenden halten…

Bologna_Infotag

AKAD University zu Gast bei Telekom@Bologna – dem Infotag 2016 für Mitarbeiter der Deutschen Telekom

Als eine von insgesamt neun Partnerhochschulen war die AKAD University am 25. Februar 2016 mit einem Stand und 4 Mitarbeitern beim diesjährigen Bologna@Telekom Infotag im Telekom Forum in Bonn vertreten. Die AKAD University bietet im Rahmen der Bologna-Stipendien die Studiengänge Dienstleistungsmanagement, Wirtschaftsinformatik, Elektro- und Informationstechnik und IT Management an.

Weiterlesen

Das AKAD Kalifornien-Programm 2016

Das AKAD Kalifornien-Programm findet 2016 vom 28. August bis 16. September statt und umfasst die Seminare “Intercultural Competence and Global Leadership” und “International Project and Quality Management”; es ist offen für Studierende aller Fachbereiche. Bei erfolgreichem Abschluss erhaltet ihr je ein Zertifikat von CSUS und von AKAD. Je nach Studiengang könnt ihr Anrechnungen auf Module in eurem Studiengang erhalten. Die erfolgreich absolvierten Module, für die keine Anrechnungen möglich sind, können auf Antrag als Zusatzmodule im Prüfungszeugnis erwähnt werden.

Weiterlesen

Fernstudientag 2016: AKAD University veranstaltet doppelten Beratungstag

Am 26. Februar bietet der Pionier unter den deutschen Fernhochschulen neben einer Online- auch eine Vor-Ort-Beratung in Stuttgart-Feuerbach

Am Freitag begehen zahlreiche Fernhochschulen und Fernschulen den elften deutschen Fernstudientag und erlauben Interessierten einen Blick hinter die Kulissen. Auch die AKAD University öffnet ihre virtuellen und analogen Tore: Gleich zwei Veranstaltungen erlauben Neugierigen, alle individuellen Fragen rund um das Thema Fernstudium, das Studienmodell sowie die einzelnen Studiengänge an der AKAD University zu klären. Die Hochschule bittet jeweils um Anmeldung. Eine Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos.

Das Studienmodell der AKAD University bietet Studierenden hohe zeitliche und räumliche Flexibilität. Statt verpflichtender Präsenzveranstaltungen setzt AKAD auf Online-Seminare und -Tutorien.  Weiterlesen